Finanzstärke: ,,Drum prüfe, wer sich länger bindet"

INTER Lebensversicherung AG - stark für Ihre Zukunft

Gerade in Zeiten einer höheren Inflation machen Sie sich Ihre Entscheidung zur Altersvorsorge nicht leicht. Dennoch ist klar: An einer Eigenvorsorge führt kein Weg vorbei. Die anhaltende Diskussion um die Rente macht klar: Die gesetzlichen Leistungen alleine reichen nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard aufrecht zu halten.
Ähnlich der Umlagefinanzierung der Deutschen Rentenversicherung erfolgt dies teilweise auch bei den berufsstän-dischen Versorgungswerken – die Beitragszahler finanzieren die Rentner. In beiden Systemen kann es wieder zu Reformen kommen.
Ihre INTER als starker Partner Sorgen Sie individuell vor und profitieren auch Sie langfristig von der Kapitalstärke der INTER! Trotz herausfordernder Kapitalmärkte hohe Ergebnisse erzielt wie 3,4 % Nettoverzinsung 2022 (Markt 2,2%).
Unsere Leistungsstärke wird auch von renommierten Analysehäusern mit tollen Ratingergebnissen ausgezeichnet:
„mmm” (sehr gut) – map-report
„5 Sterne” – Morgen & Morgen
„5 Kompasse” – ASCORE

,,leistungsstärkste Lebensversicherer” – WirtschaftsWoche

Polster für Ihre Zukunft
Die Zahlen zeigen Ihnen:
Der Kapitalanlage der INTER können Sie vertrauen!

INTER Lebensversicherung AG: Bilanzjahre 2018-2022 im Durchschnitt (*Quelle: map-report 931 Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2022; von der INTER ausgewählte Lebensversicherungsunternehmen)

Polster für Ihre Zukunft
Die Zahlen zeigen Ihnen:
Der Kapitalanlage der INTER können Sie vertrauen!

INTER Lebensversicherung AG: Bilanzjahre 2018-2022 im Durchschnitt (*Quelle: map-report 931 Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2022; von der INTER ausgewählte Lebensversicherungsunternehmen)

Finanzstärke: Hohe Erträge sind gut für die Zukunft

INTER Krankenversicherung AG - stark für Ihre Gesundheit

Ein wichtiges Ziel der INTER Kranken sind faire Beiträge und deren Stabilität. Unsere sehr guten Kapitalanlageergebnisse mit den daraus resultierenden wesentlichen Bilanzkennzahlen tragen erheblich dazu bei. Und was haben Sie als Kunde davon? 

Der medizinische Fortschritt trägt am meisten zu den Kostensteigerungen im Gesundheitswesen bei. Diese wirken sich früher oder später auf die Beiträge einer privaten Kranken(zusatz)versicherung aus. Gute Kapitalanlageergebnisse federn diese Auswirkungen auf die Beiträge ab. 

Polster für Ihre Zukunft
Die Zahlen zeigen Ihnen:
Der Kapitalanlage der INTER können Sie vertrauen!

INTER Krankenversicherung AG:
Bilanzjahre 2018 – 2022 im Durchschnitt(Quelle: map-report 930 Bilanzrating Private Krankenversicherung 2022; von der INTER ausgewählte private Krankenversicherer)

Ihre INTER als starker Partner
Trotz herausfordernder Kapitalmärkte höchste Ergebnisse erzielt, wie 4,37% Nettorendite 2022 (Markt 2,28%). Profitieren auch Sie langfristig von der Kapitalstärke der INTER! Wir ergreifen Vorsorgemaßnahmen, damit die Beiträge im Alter möglichst nicht steigen. Unser “Topf’ dafür ist bestens gefüllt: Vorsorge-Quote von 37,1% der verdienten Bruttobeiträge (Markt 31,4%). Sie profitieren dadurch von möglichst moderaten Beitragsanpassungen und attraktiven Beitragsrückerstattungen.

Begriffsdefinitionen

Nettoverzinsung Kapitalanlage
Bei der Nettoverzinsung werden sämtliche Erträge und Aufwendungen aus Kapitalanlagen berücksichtigt. In die Berechnung sind somit auch Erträge und Verluste aus dem Abgang von Kapitalanlagen sowie die Abschreibung auf Wertpapiere enthalten. Daher kann die Kennzahl stärkeren Schwankungen unterliegen.

Gesamtreserve-Quote:
Summe aus Bewertungsreserven (Anteil der der sogenannten Stillen Reserven in Prozent der gesamten Kapitalanlagen zum Bilanzstichtag) zzgl. der freien Rückstellung für Beitragsrückerstattung und dem Schlussüberschuss-anteilsfonds.

Ertragsquote:
Summe aus Kapitalerträgen, Risiko- und übrigem Ergebnis (gemäߧ 15 MindZV), freier RfB sowie hälftiger Bewertungsreserven in Prozent der Deckungsrückstellungen. 

 

RfB-Bestandsquote:
Rückstellungen für Beitragsrückerstattungen in Prozent der verdienten Bruttobeiträge. 

laufende Durchschnittsverzinsung: Das Verhältnis von ordentlichen laufenden Erträgen und Aufwendungen aus den Kapitalanlagen gegenüber dem durchschnittlichen Kapitalanlagebestand in einem Jahr. Da die Aufwendungen z.B. auch ordentliche Abschreibungen auf Gebäude beinhalten, ist die Kennzahl in erheblichem Maß von der Zusammensetzung des Kapitalanlagenbestands abhängig. Die laufende Durchschnittsverzinsung liegt i.d.R. unter der ausgewiesenen Nettoverzinsung.

Bewertungsreservequote:
Die Bewertungsreservequote zeigt, wie groß der Anteil der sogenannten Stillen Reserven in Prozent der gesamten Kapitalanlagen zum Bilanzstichtag war. Stille Reserven ergeben sich im Wesentlichen aus abgeschriebenen bzw. zum Niederstwert angesetzten Buchwerten (wie für Grundstücke, Aktien oder Investmentfondsanteilen) gegenüber ihren zum Stichtag ermittelten Marktwerten.

Michael Schmidt
Bachelor of Arts (B.A.), Immobilienmanagement
Geprüfter Fachmann für Versicherungsvermittlung (IHK)
-Kundenbetreuer-

INTER Versicherungsgruppe
Republikstraße 45
39218 Schönebeck (Elbe)

Mobil: 0175 299 299 5
Office: 039 28 763 963 6
eMail: michael.schmidt@inter.de

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Schreibe dem Anbieter des Büros eine kurze Nachricht und fülle das Formular aus, um mit ihm unverbindlich in Kontakt zu treten.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner